Nachmittagsbetreuung

Nachmittagsbetreuung am MGM

Auch wenn wir kein Ganztags-Gymnasium sind, hat unsere Schule seit vielen Jahren gemeinsam mit dem Schulträger Möglichkeiten gefunden, den Familien, die an einem oder mehreren Tagen an einer Betreuung bis zu 9. Stunde interessiert sind, ein flexibles Angebot zu machen. Dieses Angebot wird vom Personal der Übermittags- und Nachmittagsbetreuung mit Engagement ausgestaltet und von schulischer Seite nach Kräften unterstützt. 

Schüler, die an der Nachmittagsbetreuung am MGM teilnehmen, haben nach dem Unterricht zunächst eine Mittagspause, in der sie ihr Essen einnehmen und ihre Zeit frei gestalten können. Manche Schüler wollen draußen spielen und toben, andere drinnen auf der Couch entspannen, auf dem Schulhof spazieren und sich unterhalten oder ein Gesellschaftsspiel mit Freunden spielen…

Nach der Mittagspause findet die sogenannte LERN-Zeit statt. Die Schüler arbeiten in einem großen Raum, dem SLZ, jeder für sich, an seinen Hausaufgaben. Zwei Betreuungskräfte sind mit im Raum und kümmern sich um die Schüler. Jeder Schüler hat dabei einen eigenen Arbeitstisch und kann bei Bedarf Informationen in Lehrwerken in der Schülerbibliothek, die sich ebenfalls in diesem Raum befindet, nachschlagen. Die LERN-Zeit versteht sich als Zeit der konzentrierten Stille und soll auch als solche eine Stunde lang genutzt werden. Sind Schüler fertig mit den Hausaufgaben, werden sie dazu angehalten, für einzelne Fächer zu lernen (z.B. Vokabeln) oder mit den LÜK-Kästen zu arbeiten oder in den Büchern im SLZ zu lesen.

Nach der LERN-Zeit finden verschiedene FREI-Zeit-Aktionen mit den beiden Betreuungskräften statt. Entweder wird draußen oder drinnen gespielt oder gebastelt. Die einzelnen Aktionen sind dabei immer auch den Jahreszeiten angemessen. Von montags bis donnerstags werden die Schüler bis 15.40 Uhr betreut. Wenn ein Kind früher nach Hause kommen soll oder nur an bestimmten Wochentagen teilnehmen soll, so können die Eltern dies den Betreuern mitteilen, die flexibel auf die Elternwünsche eingehen. Das Team der Nachmittagsbetreuung kümmert sich engagiert um die verschiedenen Bedürfnisse der Kinder und steht  Kindern und Eltern mit Rat und Tat zur Verfügung.

Die Anmeldung gilt immer für ein Halbjahr verbindlich. Für das Verbrauchsmaterial wird ein Kostenbeitrag von 10 € pro Monat erhoben, der nach Anmeldung per Bankeinzug erfolgt. Wegen besserer Planbarkeit bitten wir um frühestmögliche Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung. Anmeldeformulare erhalten die Eltern bei Bedarf, wenn sie ihr Kind für die 5. Klasse am MGM anmelden, später dann im Sekretariat bzw. in der Regel bei den Betreuungskräften direkt, wenn die Schüler zum ersten Termin erscheinen.

Der erste Termin der Nachmittagsbetreuung im Schuljahr ist immer der Montag der ersten vollständigen Schulwoche. An den beiden Wandertagen im Schuljahr findet keine Nachmittagsbetreuung statt. 

Wenn Sie weitere Fragen haben, melden Sie sich gerne bei: kristina.waasem@mgm-monschau.de

 

St.-Michael-Gymnasium Monschau

Sekretariat
Walter-Scheibler-Str. 51
52156 Monschau

Tel.: 02472 80010-0
Fax: 02472 80010-30

 

Copyright © 2019 St.-Michael-Gymnasium Monschau | Impressum | Sitemap | Druckversion nach oben