Schulprogramm

1 Einleitung

Sinn eines Schulprogramms

1.1

Sinn und Zweck des Schulprogramms des MGM ist die Verständigung über die zentralen Ziele und Methoden in der schulischen Arbeit: das Schulprogramm dient der internen Identitätsbildung und der Information nach außen (v.a. Schüler und Eltern).

1.2

Richtlinien und Lehrpläne stellen den verbindlichen Rahmen dar, in den hinein das Schulprogramm Profil bildende Schwerpunktsetzungen vornimmt.

1.3

Das Schulprogramm hat nur Sinn, wenn mittel- und langfristig die Autonomie der Einzelschule konzeptionell und organisatorisch (hier v.a. Lehrerversorgung) seitens der Schulbehörde Berücksichtigung findet.

Schwerpunkt-
setzung

1.4

Kernbereich der Schule ist der Unterricht: Schulprogrammatische Schwerpunktsetzungen müssen auf den Unterricht hin geordnet sein; die Qualität des Schulprogramms bemisst sich hauptsächlich daran, ob es der Unterrichtsarbeit dient bzw. diese verbessert.

1.5

Die Programminhalte stellen einerseits eine Beschreibung der tatsächlichen schulischen Arbeit am MGM dar, andererseits enthalten sie Hinweise auf wünschens- und anstrebenswerte Ziele.

 

St.-Michael-Gymnasium Monschau

Sekretariat
Walter-Scheibler-Str. 51
52156 Monschau

Tel.: 02472 80010-0
Fax: 02472 80010-30

 

Copyright © 2018 St.-Michael-Gymnasium Monschau | Impressum | Sitemap | Druckversion nach oben