"Lernen lernen"

Schwerpunkte der Umsetzung

Soziale Netzwerke im Internet

In jedem Jahr wird zu einem festen Termin ein Vortrag des Kommissariats Vorbeugung der Polizei für die Eltern der Jahrgangsstufe 7 angeboten, in dem auf die Gefahren im Umgang mit sozialen Netzwerken (SchülerVZ, Facebook etc.) hingewiesen wird. Dieser Vortrag ist ausschließlich für Eltern bestimmt.
Parallel sollen in Workshops, die ebenfalls vom Kommissariat Vorbeugung durchgeführt werden, die Schüler der Jahrgangsstufe 7 auf diese Gefahren hingewiesen und so zu einem bewussteren Umgang mit sozialen Netzen geführt werden.

ITG (Informationstechnische Grundbildung)

Der Umgang mit dem Computer und Anwendungsprogrammen wird mehr und mehr zu den Kulturtechniken hinzugezählt. Um möglichst früh Basistechniken und Fertigkeiten aber auch grundsätzliche Regeln (z. B. Netikette) zu vermitteln, sollen die Schüler in Workshops durch Lehrkräfte unserer Schule in diesen Techniken unterrichtet werden.
Diese Workshops können als Erweiterung des Methodenkonzeptes angesehen werden und haben unter anderem zum Ziel, die Nutzung von Anwendungssoftware wie Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Internetrecherche oder auch Präsentationsprogrammen, in den Unterricht mit aufnehmen zu können.

Verlockung / Abzocke / versteckte Fallen; Urheberrecht; eigene Präsenz

Nicht selten kann man derzeit in den Medien Berichte über versteckte Fallen im Internet aber auch Diskussionen über das Urheberrecht finden. Zu diesem Thema werden für Interessierte Workshops angeboten, die außerhalb der Unterrichtszeit stattfinden.

PC-Spiele

Die Städteregion bietet regelmäßig Veranstaltungen an, auf denen zum Thema „PC-Spiele“ informiert wird. In diesem Zusammenhang geht es um inhaltliche Fragen bzgl. der Spiele aber auch um die Frage, ob ein Suchtpotential vorhanden ist. Auf diese Veranstaltungen der Städteregion soll im Rahmen einer neuen Kategorie „Medienkonzept des MGM“ zum Medienkonzept auf der Homepage der Schule hingewiesen werden.

Open source / technische Kaufberatung

Technische Kaufberatung kann nur in Ansätzen gegeben werden. Auf der Homepage soll in einem grundsätzlichen Papier dargestellt werden, welche Anforderungen an einen PC gestellt werden, der für schulisches Arbeiten von Schülern genutzt wird. Dazu kann eine Informationsveranstaltung über Open source Programme angeboten werden, die kostenlose Alternativen zu kostenpflichtigen Programmen darstellen.

Technische Nutzung

Es wurde festgestellt, dass auch im Lehrerkollegium entsprechende Fortbildungen stattfinden sollten. Dazu können entsprechende Angebote der Bezirksregierung genutzt oder hausinterne Angebote erstellt werden.

Grundsätzlich sollte das ganze Kollegium in der Nutzung der hausinternen Netze (Päd. und Verw.) geschult werden.
Die „Steuergruppe Medienkonzept“ wird dazu die Angebote der Bezirksregierung vorstellen, den internen Fortbildungsbedarf bei den Lehrkräften ermitteln und hausinterne Veranstaltungen vorbereiten und koordinieren.

 

St.-Michael-Gymnasium Monschau

Sekretariat
Walter-Scheibler-Str. 51
52156 Monschau

Tel.: 02472 80010-0
Fax: 02472 80010-30

 

Copyright © 2018 St.-Michael-Gymnasium Monschau | Impressum | Sitemap | Druckversion nach oben