Begabungsförderung

Für besonders leistungsstarke, vielleicht dauerhaft unterforderte Schüler bieten wir die Möglichkeit an, im Rahmen eines Drehtürmodells am Fachunterricht einer höheren Jahrgangsstufe teilzunehmen.  Die entsprechenden Maßnahmen werden individuell auf den jeweiligen Schüler abgestimmt. Nach der Teilnahme an dieser sogenannte „ großen Drehtür“ kann geprüft werden, ob das Überspringen eines Schuljahres sinnvoll sein kann. Eltern, Schüler und betroffene Lehrer werden von einer speziell für die Begabungsförderung ausgebildeten Lehrerin (ECHA-Diplom: www.icbf.de) beraten.

Darüber hinaus lädt die Arbeitsgruppe Begabungsförderung jedes Schuljahr leistungsstarke Schüler unterschiedlicher Jahrgänge zur Teilnahme an der sogenannten „kleinen Drehtür“ ein. Schüler erhalten hier die Möglichkeit, sich eigens dafür konzipierten Projekten zu widmen und ihre Grenzen auszutesten. Dazu dürfen sie für den Zeitraum eines Monats jeweils 4 Stunden in der Woche den Fachunterricht ihrer Lerngruppe verlassen.  Die einzelnen Projekte sind fächerübergreifend gestaltet, d.h. sie enthalten sowohl gesellschaftswissenschaftliche als auch naturwissenschaftliche und fremdsprachliche Herausforderungen, die über die Inhalte des Fachunterrichtes hinausgehen:

Thema des Projektes

Klasse 5

Filmanalyse „Shaun the Sheep – Supersize Timmy“

Klasse 6

Grüne Hölle Regenwald

Klasse 7

Licht und Schatten

Klasse 8

Nanotechnologie

Klasse 9

Medikamente

  

Für Fragen zur Begabungs-/ Spitzenförderung ist Frau Bolder unter agni.bolder@mgm-monschau.de zu erreichen.

 

St.-Michael-Gymnasium Monschau

Sekretariat
Walter-Scheibler-Str. 51
52156 Monschau

Tel.: 02472 80010-0
Fax: 02472 80010-30

 

Copyright © 2018 St.-Michael-Gymnasium Monschau | Impressum | Sitemap | Druckversion nach oben