Bei Google ganz oben - wie geht das?

24. Januar 2018

Im  Vorlauf des Tages hatte sich der Kurs mehrheitlich für die Frage "Wie funktioniert eigentlich Google und was hat das mit Mathematik zu tun?" entschieden, und so wurde dieser Frage – nach einer grundsätzlichen Einführung in das Thema "Mathematische Modellierung" durch einen Doktoranden des Instituts – nachgegangen. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren eine Menge über die mathematischen Grundlagen und die Idee des PageRank-Algorithmus der Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin, der letztendlich Google bzw. den Mutterkonzern Alphabet zu einem der wertvollsten Konzerne der Welt gemacht hat. Der durch den Algorithmus berechnete PageRank-Wert entscheidet, an welcher Stelle eine Webseite bei einer entsprechenden Google-Suche in der Trefferliste erscheint und kann beispielsweise für ein Unternehmen von existenzieller Bedeutung sein. Am Beispiel eines kleinen Modellnetzwerks konnten wir durchspielen, wie sich der PageRank einer Seite berechnet und wie er eventuell auch manipuliert werden kann.

Neben dem Workshop konnten wir darüber hinaus einen Eindruck moderner Simulation an   der sogenannten Powerwall bekommen. Die Powerwall ist eine "Großleinwand", die mit entsprechender Brille ein Virtual-Reality-Erlebnis bietet und zu Simulationszwecken eingesetzt wird. Wir konnten uns in riesiger Vergrößerung das 3D-Modell einer künstliche Herzdüse von allen Seiten anschauen und den Blutfluss durch die Düse simulieren. Forscher nutzen die Powerwall, da in der Simulation häufig frühzeitig Probleme erkannt und Verbesserungen eingearbeitet werden können.

Ein rundum interessanter und gelungener Tag an der RWTH!

 



St.-Michael-Gymnasium Monschau

Sekretariat
Walter-Scheibler-Str. 51
52156 Monschau

Tel.: 02472 80010-0
Fax: 02472 80010-30

 

Copyright © 2018 St.-Michael-Gymnasium Monschau | Impressum | Sitemap | Druckversion nach oben