Niemand wird im Stich gelassen

02. Februar 2021

Das MGM ist sich dieser Probleme bewusst und hilft! Lehrerin Isabel Pilz organisierte die Anschaffung von 16 Druckern samt Toner und Papier für Schülerinnen und Schüler der internationalen Klasse, die nicht über genügend finanzielle Mittel verfügen, um selbst ein solches Gerät zu kaufen. Die Kosten übernahm der Verein „Hilfe schenken e.V.“, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Kulturaustausch und die internationale Verständigung zu fördern. Die Drucker wurden vergangenen Donnerstag, 28.02. 2021, an die Schülerinnen und Schüler verteilt. 

Bereits im Sommer 2020 hatte das MGM anhand eines Fragebogens ermittelt, wie viele Schülerinnen und Schüler zu Hause kein mobiles Endgerät zur Verfügung haben, um den Distanzunterricht bewältigen zu können. Im Rahmen des Digitalpaktes „Schule  - Sofortausstattungsprogramm“ hat der Schulverband Nordeifel 30 sogenannte Convertibles  der Firma Dell (Geräte, die sowohl als Notebook als auch als Tablet genutzt werden können) angeschafft. Diese konnten nun auf den Namen der jeweiligen Erziehungsberechtigten unter klar definierten Nutzungsbedingungen an die Schülerinnen und Schüler verliehen werden. Das Ende der Ausleihfrist ist zunächst auf den 02.07. 2021 datiert. 

Nun sollte es allen Schülerinnen und Schülern des St.-Michael-Gymnasiums möglich sein, den Distanzunterricht technisch zu bewältigen. 

 

Der Verein „Hilfe schenken e.V.“

Der Verein wurde im Jahr 2009 von Helmut Knörzer, der in den 1970er und 1980er Jahren als Diakon und Betreuer für Spätaussiedler aus Osteuropa im Oberbergischen Kreis tätig war, gegründet. Die Mitglieder des Vereins haben während ihrer eigenen Schulzeit selbst Unterstützung erhalten und wollen diese Erfahrung heute an andere weitergeben. Die Kontaktpersonen in den Schulen sind überwiegend Lehrerinnen und Lehrer, die die Bedürfnisse der Schüler kennen und mit der Bitte um Unterstützung an den Verein herantreten. 

Zu den weiteren Projekten des Vereins zählen unter anderem die finanzielle Unterstützung von Schulausflügen in Osteuropa, die Instandsetzung eines Fußballfeldes und die unbürokratische Hilfe zur Anschaffung von Computern während der Corona-Zeit. In Deutschland steht im Wesentlichen  die Unterstützung von Geflüchteten im Vordergrund. 




St.-Michael-Gymnasium Monschau

Sekretariat
Walter-Scheibler-Str. 51
52156 Monschau

Tel.: 02472 80010-0
Fax: 02472 80010-30

 

Copyright © 2021 St.-Michael-Gymnasium Monschau | Impressum | Sitemap | Druckversion nach oben