Schülerakademie Wald & Holz: "Biologie Plus" vor Ort

16. April 2019

„Erst 2 Wochen vorher haben die 5 Schüler durch ein Losverfahren, die Möglichkeit bekommen, an der Schülerakademie im Naturzentrum teilzunehmen. 

Bei den 5 Schülern handelt es sich um ehemalige Schüler des Bio-Plus Kurses, an dem sie in der Jahrgangsstufe 7 teilnahmen. Unter der Begleitung von Biolehrerin Frau Koslowski ging es nun also am 21.02. nach Nettersheim. Hier sollten sie nun zusammen mit anderen Schülern 2 Tage verbringen und mehr über das Thema Wald und Holz lernen. Nach der Begrüßung fand eine Rundführung durch die Ausstellung des Naturzentrums satt, die die Erinnerungen an die Klassenfahrt in der Jahrgangstufe 5 noch einmal erweckte und das Interesse der Schüler und der Biolehrerin weckte. Nach einer kurzen Stärkung bezogen die 5 ihre Zimmer und machten sich bereit für die erste Waldwanderung. Die erste Waldwanderung stand unter dem Thema „Holz als Energiequelle“. Zusammen mit einem Förster zogen nun also die Teilnehmer der Schülerakademie in den Wald und wurden über die Arbeit des Försters aufgeklärt, sowie über die Probleme, unter denen unser Wald und auch unser Brennholz im Moment leiden muss. Zurück in der Unterkunft gab es erst einmal ein schnelles Abendbrot, bevor die 5 ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen mussten. Das bauen von Insektenhotels und Vogelhäusern stand nun auf dem Plan, eine Aktivität, die für die 5 bis tief in den Abend dauerte. Am nächsten morgen ging es nach einem ausgewogenen Frühstück direkt weiter zur zweiten Waldwanderung unter dem Thema „Biodiversität im Wald“. Hierbei erfuhren die Teilnehmer vor allem, was unser Wald alles an Artenvielfalt zu bieten hat. Im Nachmittag beging der letzte Teil der Schülerakademie, das Feuer machen. Hört sich ja eigentlich nicht so schwer an, aber ein Feuer ohne ein Feuerzeug ans Brennen zu bekommen ist schon eine ziemliche Herausforderung. Durch Hilfsmittel wie Feuersteine, haben die 5 es am Ende aber doch noch geschafft ein Feuer zu machen. Die zwei Tage waren für die Schüler und die Lehrerin ein voller Erfolg und natürlich auch für uns als Schule der Zukunft eine bereichernde Erfahrung.“

(Nadine Legge)




St.-Michael-Gymnasium Monschau

Sekretariat
Walter-Scheibler-Str. 51
52156 Monschau

Tel.: 02472 80010-0
Fax: 02472 80010-30

 

Copyright © 2019 St.-Michael-Gymnasium Monschau | Impressum | Sitemap | Druckversion nach oben